Zehntausende Fans

„Wolferl“ und Co. ließen die Donauinsel beben

Wien
23.06.2024 10:36

Die Austropop-Legende Wolfgang Ambros sorgte bei Europas größtem Open-Air-Festival für Gänsehaut-Momente. Bereits zum 10. Mal stand der 72-Jährige auf der Bühne der Donauinsel. Auch Christina Stürmer und Co. ließen die Donauinsel am Samstag beben! 

Zum mittlerweile 10. Mal gab sich Wolfgang Ambros auf dem Donauinselfest die Ehre und wurde Samstagabend von Zehntausenden Fans bejubelt. Die lebende Austropop-Legende (72) hatte naturgemäß seine größten Hits („Schifoan“, „Es lebe der Zentralfriedhof“, „Die Blume aus dem Gemeindebau“ mit im Gepäck, genauso wie im Anschluss Christina Stürmer und Pop-Barde Ronan Keating. Insgesamt war der Festival-Samstag einer aus dem Bilderbuch.

Austropop-Legende Ambros und Christina Stürmer auf der Bühne des Donauinselfestes.  (Bild: Bartel Gerhard)
Austropop-Legende Ambros und Christina Stürmer auf der Bühne des Donauinselfestes. 
Auch heuer stürmten wieder Zehntausende Fans die Donauinsel. (Bild: Bartel Gerhard)
Auch heuer stürmten wieder Zehntausende Fans die Donauinsel.

Buntes Programm abseits der Bühne
Bei perfektem Wetter pilgerten im Laufe des Tages einmal mehr Hunderttausende auf das Areal zwischen Nord- und Reichsbrücke. Abseits der 14 Bühnen wurde ein buntes Programm geboten.

Wagemutige können sich beim Bag Jump des Bundesheeres fallen lassen. (Bild: Gerhard Bartel)
Wagemutige können sich beim Bag Jump des Bundesheeres fallen lassen.

Und am Sonntag biegt die bereits 41. Auflage des Wiener Donauinselfests schon wieder auf die Zielgerade ein. Nicht nur in musikalischer Hinsicht! So ist unter anderem bis 19 Uhr noch die Recruiting Area geöffnet, wo verschiedene Unternehmen und Institutionen ihre Aus- und Weiterbildungsangebote präsentieren.

Becherpfand für gute Sache spenden
Wer sich in den Dienst der guten Sache stellen möchte, kann seinen Becherpfand an das Bildungsprojekt „LernLEO“ spenden.

Vor Ort sorgt die Polizei für Sicherheit. (Bild: Bartel Gerhard/Gerhard Bartel)
Vor Ort sorgt die Polizei für Sicherheit.

Wanda setzt Sonntag Schlusspunkt
Den Schlusspunkt setzen jedenfalls um 21.30 Uhr Wanda. Zu dem Auftritt auf der Hauptbühne werden Zehntausende Besucher erwartet – auch weil das Wetter wieder perfekt mitspielen sollte

Das gesamte Programm gibt’s auf www.donauinselfest.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele