Sommer-Attraktion

Am Martin-Luther-Platz wird’s ab August nass

Oberösterreich
21.06.2024 09:34

Nachdem die angekündigte Wasserspielanlage auf dem Pfarrplatz ja bekanntlich erst nächstes Jahr in Betrieb gehen soll, ergriff SP-Stadtchef Klaus Luger nun die Initiative, um das Warten für die kleinen Linzer etwas zu verkürzen.

Bereits heuer soll, vorausgesetzt es wird im Stadtsenat nächste Woche beschlossen, eine mobile Variante aus Burghausen einen Vorgeschmack auf kommendes Jahr bieten. Von 7. August bis 10. September wird die Wasserspielanlage „PlayFountain“ am Martin-Luther-Platz für Abkühlung und Spaß sorgen. Tagsüber bietet sie auf einer Fläche von 100 Quadratmetern und 1024 Wasserdüsen Kindern und Jugendlichen durch 19 vorprogrammierte und unvorhersehbare Wassermuster abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten. Abends verwandelt sie sich durch sieben spezielle Licht- und Musikshows in eine beeindruckende Attraktion für alle Altersgruppen.

„Der Wunsch nach einer Wasserspielanlage war groß. Mit dieser mobilen Variante können wir dies bereits heuer umsetzen. Dank der Unterstützung unserer Sponsoren können wir dieses einzigartige Erlebnis realisieren und gleichzeitig die finanziellen Belastungen für die Stadt gering halten“, klärt der Bürgermeister auf.

Martin-Luther-Platz ist für die Installation ideal 
SP-Planungsstadtrat Dietmar Prammer fügt hinzu: „Unser Ziel ist es, die Innenstadt attraktiver zu gestalten und vor allem in den heißen Monaten Abkühlung zu bieten. Der Martin-Luther-Platz ist als Standort für diese vorübergehende Installation ideal, da er bereits im kommenden Jahr neugestaltet wird.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele