Austria Lustenau

Martin Brenners Kader nimmt erste Form an

Vorarlberg
16.06.2024 18:25

Vor dem Trainingsstart am Montag schlug Austria Lustenau erstmals auf dem Transfermarkt zu. „Jugend voran“ heißt dabei das Motto. Weitere Spieler sollen bald zur Mannschaft von Neo-Coach Martin Brenner stoßen.

Am Montag um 11 Uhr trifft sich die Mannschaft der Austria in Lustenau zum Trainingsauftakt in die neue Saison. Damit startet für Coach Martin Brenner eine neue Ära, ist es doch seine erste Station als Profi-Trainer. Sozusagen als Einstandsgeschenk wurde am Sonntag die Verpflichtung von fünf neuen Spieler bekannt gegeben.

Der 19-jährige Marokkaner Abdellah Baallal kommt so wie der 20-jährige Algerier Stan Berkani als Leihgabe von Clermont Foot. Baallal ist aktueller U-20-Teamspieler des WM-Halbfinalisten und kann laut Sportdirektor Mirco Papaleo mehrere Positionen im Mittelfeld bekleiden. „Dank seiner Kreativität und Spielintelligenz im letzten Drittel wird er unsere Offensive erheblich unterstützen.“

Während Baallal erst in einer Woche nach Lustenau kommt, wird Berkani beim Trainingsauftakt bereits dabei sein. „Stan wird unser Mittelfeld wegen seines hervorragenden Positionsspiels in der Defensive und seiner herausragenden Spielübersicht verstärken“, beschreibt Papaleo die Vorzüge der Neuverpflichtung. Damit hat die Austria im zentralen Mittelfeld zwei Positionen neu besetzt.

Ebenso fixiert wurde der Transfer von Axel Rouquette, der einen Vertrag bis 2026 unterzeichnete. Der gebürtige Franzose kommt vom U21-Team des FC St. Gallen. Der 21-Jährige gilt als offensiv denkender Außenverteidiger mit hoher Geschwindigkeit. „Ich habe Axel bereits seit einiger Zeit beobachtet und bin beeindruckt von seiner Entwicklung beim FC St. Gallen. Nun ist es der nächste logische Schritt in seiner Karriere, zu uns zu kommen. Wir sind überzeugt, dass er mit seinen Fähigkeiten und seinem Engagement eine wertvolle Bereicherung für unser Team sein wird“, so der Sportdirektor.

Mit Frederic Flatz kehrt zudem ein junger Lustenauer zur Austria zurück. Der 17-jährige Akademiespieler wurde als dritter Torhüter verpflichtet. Ebenso aus der Akademie kommt der Höchster Melih Akbulut.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
14° / 25°
heiter
14° / 29°
heiter
16° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter



Kostenlose Spiele