Trieb tot im Wasser

13-jährige Britin bei tragischem Unfall ertrunken

Ausland
04.06.2024 15:21

Eine 13-jährige Britin ist bei einem Zwischenfall im Swimmingpool eines Freizeitparks in Florida ums Leben gekommen. Das Mädchen war dort mit seiner Familie auf Urlaub. Es wurde bewusstlos im Wasser gefunden und später im Krankenhaus für tot erklärt.

Die Schülerin Anna Beaumont wurde in dem All-Inclusive-Tagesresort Discovery Cove in Orlando tot im Wasser treibend aufgefunden. Der Salzwasser-Korallenriff-Pool ist bekannt dafür, dass man dort mit Delfinen schwimmen und mit tropischen Fischen schnorcheln kann.

Rettung kam zu spät
Als die sofort verständigten Rettungskräfte eintrafen, wurde Anna umgehend in das nächstliegende Krankenhaus eingeliefert. Dort konnte allerdings nur mehr ihr Tod festgestellt werden. Das Ferienresort zeigte sich tief betroffen über den Zwischenfall.

Familie ist verzweifelt
Annas Eltern Peter und Elizabeth sowie ihr jüngerer Bruder Jake sind untröstlich über ihren Verlust. Ein Freund der Familie sagte: „Das ist so tragisch. Die Familie war sehr aufgeregt wegen des Urlaubs. Man denkt ja nicht im Traum daran, dass man ohne sein Kind nach Hause fahren muss“.

Es war ein Unfall
Die Gerichtsmedizin in Florida hat festgestellt, dass der Tod des Teenagers ein Unfall war. Als Ursache wird Ertrinken angegeben. Die Polizei von Orange County teilte mit, dass ihre Ermittlungen noch andauern. Sobald die Leiche freigegeben wird, kann sie nach Großbritannien überstellt werden.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes zu dem Unglück: „Wir stehen in Kontakt mit der Familie und bieten in dieser schwierigen Zeit konsularische Unterstützung an“.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele