Kleiner Ausreißer

Bub (4) bei „illegalem Grenzübertritt“ ertappt

Vorarlberg
12.05.2024 11:55

Das erlebt man auch nicht jeden Tag: Ein vierjähriger Bub aus Vorarlberg hat am frühen Freitagnachmittag versucht, beim Zollamt Tisis/Schaanwald alleine ins Fürstentum Liechtenstein einzureisen. Der kleine Weltenbummler konnte dank grenzüberschreitender Zusammenarbeit wieder seinen Eltern übergeben werden.

Die Beamten der Liechtensteiner Landespolizei staunten nicht schlecht, als gegen 13.30 Uhr plötzlich ein kleiner Dreikäsehoch ganz allein die Grenze passieren wollte. Da auch bei einem Vierjährigen Recht bleiben muss, was Recht ist, wurde ihm die Einreise mit freundlichen Worten verweigert.

Fremdenpolizei eingeschaltet
Die Behörden aus Liechtenstein schalteten daraufhin die Fremdenpolizei Dornbirn ein, um die Identität des kleinen Weltenbummlers zu klären. Das Rätsel war dann schnell gelöst: Wie sich herausstellte, lebt die Familie des Buben in unmittelbarer Nähe zur Grenze nach Liechtenstein.

In einem unbeobachteten Moment hatte sich der kleine Ausreißer auf Entdeckungstour begeben. Der Bub wurde schließlich wieder gesund und munter dem Vater übergeben. Für den Herrn Papa könnte die Episode aber womöglich noch ein kleines innerfamiliäres Nachspiel haben …

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
12° / 15°
starke Regenschauer
12° / 18°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 18°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele