Sorge um Sofía

König Felipe spricht über ihren Gesundheitszustand

Royals
11.04.2024 13:12

Spaniens Altkönigin Sofía ist wegen einer Harnwegsinfektion in ein Krankenhaus in Madrid gebracht worden. Nun äußerte sich König Felipe zu ihrem Gesundheitszustand.

Der 85-Jährigen gehe es den Umständen entsprechend gut und ihre Genesung sei auf gutem Wege, berichteten einige Medien unter Berufung auf eine Mitteilung des Königshauses.

Felipe gibt Gesundheits-Update
Inzwischen hat sich auch Felipe zu dem Spitalsaufenthalt geäußert, nachdem er seine Mutter im Krankenhaus besucht hat. „Es geht ihr sehr gut, sie ist guter Dinge und freut sich auf die Entlassung“, erzählte er der Presse von seinem Auto aus, wie die spanische Zeitung „Hola!“ berichtete.

König Juan Carlos und Königin Sofia (Bild: AFP)
König Juan Carlos und Königin Sofia

Palastinterne Quellen berichteten auch, der Zustand der Altkönigin sei „sehr stabil und positiv“. Die 85-Jährige stehe „unter Beobachtung“.

Seltener öffentlicher Auftritt am Montag
Am Montag noch hatte Sofía gemeinsam mit ihrem Ehemann, Altkönig Juan Carlos, an einer Beerdigung in Madrid teilgenommen. Gemeinsame öffentliche Auftritte sind seit Jahren eher selten. Wann die Mutter des heutigen Königs die Klinik Ruber Internacional wieder verlassen könne, stehe noch nicht fest und hänge vom Verlauf der Heilung ab, betonte das Königshaus.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele