„Krone“-Kino-Kritik

„Mit einem Tiger schlafen“: Porträt einer Malerin

Unterhaltung
11.04.2024 11:00

Vom einsamen Kind zur gefeierten Künstlerin: Anja Salomonowitzs Kino-Film „Mit einem Tiger schlafen“ erzählt die Geschichte von Maria Lassnig (gespielt von Birgit Minichmayr). Als entschlossene Frau kämpft sie gegen die männliche Kunstwelt, indem sie ihren inneren Schmerz auf die Leinwand bringt. 

Die sind Triumph der Körperlichkeit, die Gemälde, Maria Lassnigs (1919-2014), denen stets etwas sehr Direktes anhaftet, ja bei deren Betrachtung eine Art visueller Dialog entsteht, der den Galerie- oder Museumsbesucher – noch bevor er sich eine Meinung gebildet hat – abrupt auf ihn selbst zurückwirft. Ähnlich funktioniert auch dieses Biopic, das zwischen Spielfilm und Doku balanciert, und das in Birgit Minichmayr eine enorm wandlungs- und mimikstarke Protagonistin hat, verkörpert diese doch die österreichische Malerin als junge Frau wie auch als Künstlerin im hohen Alter.

„Mit einem Tiger schlafen“ im Kino: mit Birgit Minichmayr als Maria Lassnig. (Bild: Stadtkino Filmverleih)
„Mit einem Tiger schlafen“ im Kino: mit Birgit Minichmayr als Maria Lassnig.
Birgit Minichmayr gewann bei der diesjährigen „Diagonale“ in Graz den Preis für „Bestes Schauspiel“. (Bild: Coop99 Filmproduktion)
Birgit Minichmayr gewann bei der diesjährigen „Diagonale“ in Graz den Preis für „Bestes Schauspiel“.

Da ist das Studium an der Wiener Akademie der bildenden Künste, dann Lassnigs Zeit in Klagenfurt, mit dem jungen Arnulf Rainer an ihrer Seite. Erst sehr viel später entert sie dann New York, wird im East Village ansässig.

Regisseurin Anja Salomonowitz lässt uns erahnen, wie zäh und oft frustrierend Lassnigs Kampf um echte Anerkennung in einer männlich dominierten Kunstwelt war. Eine unkonventionelle Annäherung an eine Berserkerin an der Leinwand.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele