Drei Verdächtige

Mehrere Einbrüche in Sölden: Polizei sucht Zeugen

Tirol
08.04.2024 21:05

In Hotels und auf Campingsplätzen trieben bislang unbekannte Diebe ihr Unwesen. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden. 

In der Nacht zum 8. April in der Zeit zwischen ca. 23.55 Uhr und 2 Uhr kam es bei insgesamt zwei Beherbungsbetrieben und drei Campingplätzen in Sölden und Längenfeld zu Einbrüchen bzw. versuchten Einbrüchen.

Geld aus Rezeption entwendet
Dabei entwendeten die derzeit noch unbekannten Täter aus einem unversperrten Wohnwagen einen mittleren 3-stelligen Eurobetrag sowie aus dem Rezeptionsbereich eines Beherbungsbetriebes einen niederen 3-stelligen Eurobetrag.

Personenbeschreibung der Polizei
Zwei Personen jeweils ca. 170 cm groß, korpulente Statur, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover und blauer Jeans bzw. dunkler Hose und dunklen Schuhen. Dritte Person ca. 175-180 cm groß, korpulente Statur, bekleidet mit schwarzem Poloshirt, rote Jacke mit Kapuze sowie darüber getragene rot-schwarz-karierte Kapuzenjacke mit hellem Innenfutter, blauer Jeanshose und schwarzen Schuhen.

Personen, welche verdächtige Wahrnehmungen diesbezüglich gemacht haben, werden ersucht sich mit der PI Sölden unter 059133 – 7108 in Verbindung zu setzen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele