06.08.2012 15:01 |

"Spinnen manchmal"

Frau von Hunde-Rudel attackiert und schwer verletzt

Eine 65-Jährige ist am Sonntag von vier Bernhardinern auf einem steirischen Bauernhof angefallen und schwer verletzt worden. Die Frau war schon oft auf dem Anwesen, ohne dass etwas passiert wäre. Diesmal wurde sie allerdings von dem ganzen Hunderudel attackiert und so heftig gebissen, dass sie ins Spital gebracht und operiert werden musste.

Die 65-Jährige wollte am Sonntag auf einem Anwesen in Hörmsdorf (Bezirk Deutschlandsberg) Eier kaufen. Was dazu geführt hat, dass die Bernhardiner, die dem Landwirt gehören, sie angefallen haben, ist nicht klar. "Sie hat gewusst, dass die Hunde manchmal spinnen", meinte einer der erhebenden Polizisten.

Diesmal waren die Tiere besonders aggressiv. Sie umzingelten die Besucherin, rissen sie zu Boden und bissen mehrfach zu. Die Frau, die sich noch schützend vor ihre eineinhalbjährige Enkelin gestellt hatte, wurde schwer verletzt. Unter anderem bissen ihr die Hunde einen Teil eines Ohres ab.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, konnten die Schwerverletzte befreien und die Hunde unter Kontrolle bringen. Das Opfer wurde ins LKH Deutschlandsberg gebracht und intensivmedizinisch betreut. Das Kind blieb von dem Rudel verschont.

Immer wieder Probleme und Anzeigen
Der 39-jährige Hundehalter war zum Zeitpunkt des Vorfalles nicht anwesend. Die Hunde - insgesamt leben fünf Bernhardiner auf dem Hof - wurden von seiner 72-jährigen Mutter beaufsichtigt. Derzeit sind auf der Zufahrtsstraße, etwa 150 Meter vor dem Anwesen, nur drei Warnschilder, die auf die Hunde hinweisen, angebracht.

Bereits im Februar wurde eine ebenfalls 65-jährige Frau durch einen der fünf Hunde schwer verletzt. Zudem wurde der Hundehalter schon mehrfach wegen nicht ordnungsgemäßer Verwahrung der Hunde angezeigt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.