24.07.2012 23:00 |

Dreifacher Mord

Lebenslang für Ex-Schwager von Jennifer Hudson

Der ehemalige Schwager der Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson ist am Dienstag wegen dreifachen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

Der Ex-Mann von Hudsons Schwester Julia war bereits im Mai des Mordes an drei Verwandten der Sängerin und Schauspielerin schuldig gesprochen worden. Nun legte ein Gericht im Bezirk Cook County im US-Staat Illinois das Strafmaß auf dreimal lebenslänglich fest. Einen Berufungsantrag hatte Richter Charles Burns zuvor abgelehnt.

Der Verurteilte tötete im Oktober 2008 Hudsons Mutter, ihren Bruder und ihren siebenjährigen Neffen. Auslöser war demnach ein Streit mit Hudsons Schwester Julia, von der er damals bereits getrennt lebte.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.