Behörden-Odyssee

Auto-Anmeldung: Keiner zuständig für Datenleck

Burgenland
25.02.2024 19:00

Einmalige Panne oder Datenleck größeren Ausmaßes? Jedenfalls staunte der 57-jährige Eisenstädter Harald S. nicht schlecht, als beim Anmeldeversuch seines Autos via neuem elektronischen Zulassungsschein plötzlich ein völlig anderes Fahrzeug in der App auftauchte.

„Der Citroën gehört einer langjährigen Bekannten, zu der ich schon seit langem keinen Kontakt mehr habe“, schildert der 57-jährige Eisenstädter seine erstaunlichen Erfahrungen mit dem – wie berichtet – vor kurzem eingeführten elektronischen Zulassungsschein. Denn statt seines eigenen Autos tauchte in der eigenes und groß propagierten Installations-App plötzlich ein Uralt-Citroën auf, der längst abgemeldet und vermutlich schon eine kleine Automobil-Ewigkeit auf Erden verschrottet worden ist.

Betroffener wird im Kreis geschickt
Also wandte sich Harald S. an das Bundesrechnungszentrum. Dieses verwies mit dem Hinweis bloß Datenverarbeiter zu sein, auf das Finanzministerium in Wien. Dort wiederum sah der telefonisch kontaktierte Beauftragter - auch aus Datenschutzgründen weder die Notwendigkeit noch den Willen aktiv zu werden. „Ich erfuhr zunächst wochenlang nichts“, beklagt S.

Dann trudelte aus heiterem Himmel doch vom Bundesrechenzentrum eine Stellungnahme bei dem Unternehmensberater ein. Der Inhalt des Schreibens lässt S. aber noch ratloser als am Ausgangspunkt seiner Behörden-Odyssee zurück: „Ich bin in höchstem Maße verwirrt. Denn diese speziellen Wiener Experten verweisen mich wiederum in einem amtlichen und hochoffiziellen Schreiben, das am Freitag bei mir eintrudelte, an Stellen wie die Landespolizeidirektion, Magistrate und letztendlich zurück an das Verkehrsministerium!“

Sorge um Daten
Wie er weiter fortfahren solle, bleibt dem Burgenländer nun ein großes Rätsel. Seine größte Sorge: Dass mit seinen und den Pkw-Zulassungsdaten und jenen Hunderter anderer Österreicher ähnlich sorglos verfahren worden ist. Zentrale Frage des im Amtskreis geschickten: „Wie viele Daten längst abgemeldeter Autos schwirren denn da noch draußen herum? Und wie viele Fahrzeuge lassen sich via der viel gepriesenen App eben doch nicht anmelden bei den jeweiligen Bezirkshauptmannschaften?“ Er wäre jedenfalls im Kreis geschickt worden…

„Der Fortschritt in der Digitalisierung macht auch die Entwicklung neuer Anwendung von Seiten der Behörden notwendig. Dabei ist es wichtig, neben dem Komfort für die Anwender stets darauf zu achten, dass die Computersicherheit und der Datenschutz ausreichend gewährleistet sind. Vor der Inbetriebnahme müssen umfangreiche Tests durchgeführt werden, damit nicht falsche Daten verarbeitet werden, oder die Systeme von außen angegriffen werden können! Der beschriebene Fall illustriert die große Sensibilität, die es in der Bevölkerung dazu gibt“, übt „Krone-Cyber Security-Experte Dr. Cornelius Granig denn doch leise Kritik. Eine Aufklärung dieses und möglicherweise anderer Fälle müsse rasch erfolgen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
9° / 9°
leichter Regen
11° / 11°
starker Regen
8° / 8°
Regen



Kostenlose Spiele