Fehlzündung war schuld

Britischer Raketentest von Atom-U-Boot gescheitert

Ausland
21.02.2024 12:15

Der Test einer atomwaffenfähigen Rakete der britischen Marine ist beim Abschuss von einem U-Boot gescheitert. Die mit einer Sprengkopfattrappe ausgestattete Rakete vom Typ Trident 2 habe nach dem Start vom Atom-U-Boot „HMS Vanguard“ eine Fehlzündung erlitten und sei vor der Küste Floridas ins Meer gestürzt, berichteten britische Medien in der Nacht auf Mittwoch. Das Verteidigungsministerium in London bestätigte eine „Anomalität“ bei dem Test am 30. Jänner.

Der Fehler hatte den Angaben zufolge damit zu tun, dass es sich um einen Testschuss handelte. Die nukleare Abschreckung als Eckpfeiler der britischen Verteidigung sei weiterhin „sicher und wirksam“. Wie die Zeitung „Sun“ berichtete, sei die Rakete wie geplant mithilfe von Druckgas im Abschussrohr in die Luft geschleudert worden. Doch dann hätten die Booster der ersten Stufe nicht gezündet und die mit Sprengkopfattrappen ausgestattete Trident sei ins Meer gestürzt und gesunken. Der Sender Sky News zitierte eine Quelle, der Start wäre erfolgreich gewesen, wenn er tatsächlich mit einem Atomsprengkopf durchgeführt worden wäre.

Bereits zweiter gescheiterter Test
Sky News sprach von einem „peinlichen Rückschlag“ für die Royal Navy. Es war demnach bereits der zweite gescheiterte Test einer Trident-Atomrakete, bereits 2016 war es zu einem Fehler gekommen. Die Zeitung „Sun“ schrieb, sowohl Verteidigungsminister Grant Shapps als auch Marine-Befehlshaber Ben Key seien an Bord der „Vanguard“ gewesen, um den Test zu beobachten. Die Opposition zeigte sich besorgt.

U-Boote der Vanguard-Klasse sollen bald ersetzt werden
Das U-Boot ist eines von vier der sogenannten Vanguard-Klasse, die seit den 1990er-Jahren im Einsatz sind. Sie sollen in den 2030er-Jahren mit größeren U-Booten der Dreadnought-Klasse ersetzt werden. Dafür stehen nach Angaben der House of Commons Library zwischen 31 und 41 Milliarden Pfund (36 bis 48 Milliarden Euro) bereit.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele