Selbstbedienung

Wenn Nahversorger zu „Hybridmärkten“ werden

Kärnten
03.02.2024 06:01

In Kärnten werden mehrere Nah&Frisch-Filialen zu Hybridmärkten umgerüstet. Der Mix aus Service und Selbstbedienung soll für längere Öffnungszeiten und mehr Vorteile sorgen.

Bereits im Vorjahr wurden aus zahlreichen Adeg-Filialen in Kärnten Nah&Frisch-Märkte (wir berichteten) – so auch in Tainach, wo aktuell eine Umstellung der Betriebsart und Öffnungszeiten erfolgt.

„In der Vergangenheit hatten Kunden die Möglichkeit, 45 Stunden in der Woche ihre Einkäufe zu tätigen. Durch die Inbetriebnahme einer Hybridmarktlösung können Kunden in Zukunft 72 Stunden pro Woche einkaufen“, erklärt Christian Fraß, Vertriebsleiter Süd von Nah&Frisch.

Die Nah&Frisch-Filiale in Tainach stellt auf eine Mischung aus Bedienung und Selbstservice um. Kunden können so länger einkaufen als bisher. Einzige Voraussetzung: eine Bankomatkarte ist nötig. (Bild: zVg)
Die Nah&Frisch-Filiale in Tainach stellt auf eine Mischung aus Bedienung und Selbstservice um. Kunden können so länger einkaufen als bisher. Einzige Voraussetzung: eine Bankomatkarte ist nötig.

Mit Bankomatkarte in das Geschäft
Ein Hybridmarkt ist eine Mischung aus Bedienung und Selbstbedienung, wobei sich die Aufteilung der Zeiten je nach Standort unterscheide, denn neben Tainach soll auch in St. Margarethen, Ruden, Mittlern, Maria Rojach, St. Stefan, Wolfsberg, St. Gertraud und St. Michael ob Bleiburg auf diese Variante umgestellt werden. „Draußen wird ein Terminal angebracht, über den die Kunden mit ihrer Bankomatkarte Zutritt erhalten“, sagt Fraß.

Für die genannten Standorte werden noch selbstständige Unternehmer gesucht. Bewerbungen an johann.lehner@unimarkt.at oder unter 0664/88126012.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele