Lieblings-Catwalk-Look

Claudia Schiffer zeigte stolz eigene Barbiepuppe

Society International
30.11.2023 08:12

Supermodel Claudia Schiffer hat sich strahlend vor Freude auf Instagram mit ihrer eigenen Barbiepuppe gezeigt. 

„Ich freue mich, eine der ersten originalen Supermodel-Barbiepuppen der 90er-Jahre ankündigen zu können“, schrieb die 53-Jährige zu den Fotos, auf denen sie unter anderem mit der Puppe in einem großen Bett zu sehen ist. Die Puppe soll demnach ihren liebsten Laufsteg-Look des italienischen Modehauses Versace tragen.

Schon vier Schiffer-Barbies
Nach Angaben des Herstellers Mattel trug Schiffer das Kleid bei einer Modenschau 1994. Auf der Webseite war die Puppe bereits nicht mehr erhältlich. Einem Bericht auf dem Promiportal „People“ zufolge soll es bereits die vierte Schiffer-Barbie sein, die dem Model gewidmet wurde - aber die erste, die es zu kaufen gibt.

Für Claudia Schiffer begann der kometenhafte Aufstieg 1987. Das deutsche Model erinnerte viele Franzosen an Brigitte Bardot. Als Muse von Karl Lagerfeld avancierte sie zum bestbezahlten Model der Welt.

Mit ihren Kolleginnen Naomi Campbell, Linda Evangelista und Cindy Crawford wurde sie nicht nur reich und berühmt, sondern prägte auch eine Ära.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele