Di, 19. Juni 2018

Animationsspaß

28.03.2012 16:34

Lauter merkwürdige Typen auf hoher See: "Die Piraten"

Verwegen: Der im Original von Hugh Grant intonierte Plastilin-Piratenkapitän will den "Freibeuter"-Award erlangen, sprich, "Pirat des Jahres" werden. Allein - der Chaot ist alles andere als ein Schrecken der Meere! Statt goldbeladener Galeonen überfällt er Geisterschiffe, Beute gleich null. Doch dann trifft er auf das Expeditionsschiff von Charles Darwin...

Und dieser vermeint in dem Papagei auf des Captains Schulter einen ausgestorben geglaubten Vogel zu erkennen. Ehre und Ruhm im britischen Königreich winken! Queen Victoria - in gerüschten langen Unterhosen - hasst allerdings Piraten! Ein Fiasko sondergleichen.

Im Erfolgsfahrwasser von "Fluch der Karibik" hissen die Macher von "Wallace & Gromit" die Totenkopfflagge und kapern die Kinosäle! Ein saukomisches Spektakel, das wie "Monty Python in Knetmasse gepackt" daherkommt und 3D-verbrämt, mit verflucht viel schwarzem Humor und musikalisch untermalt von Kult-Bands wie The Clash, auf drollige Weise unterhält - und unsere Herzen gnadenlos entert. Regie: Peter Lord ("Chicken Run").

Kinostart von "Die Piraten": 30. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.