Mi, 12. Dezember 2018

Tragödie auf der A2

15.03.2012 07:17

Kärntner nach Unfall von Pkw erfasst und überrollt - tot

Eine Verkettung unglücklicher Umstände dürfte einen 51-jährigen Kärntner am Mittwochabend das Leben gekostet haben. Nach einem relativ glimpflichen Auffahrunfall auf der Südautobahn bei Haimburg im Bezirk Völkermarkt verlor der Mann offenbar die Orientierung und verirrte sich zu Fuß auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde der 51-Jährige von einem Pkw erfasst und von einem weiteren Fahrzeug überrollt.

Kurz nach 21 Uhr fuhr der 51-Jährige mit seinem Auto auf einen mit einem Bagger beladenen Lkw-Zug auf. Nach diesem Unfall dürfte der Kärntner vermutlich im Schock- bzw. Angstzustand die Unfallstelle verlassen haben. Er stieg über die Mittelleitschiene und kam so - wohl unbeabsichtigt - auf die Gegenfahrbahn in Richtung Italien.

Dort wurde er von dem Fahrzeug eines 41-jährigen Ungarn erfasst. Der 51-Jährige wurde auf die Überholspur geschleudert, wo er vom Pkw eines 34-Jährigen überrollt wurde.

Der 51-Jährige wurde bei den Kollisionen tödlich verletzt. Der Ungar erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt.

Der Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der Leiche sowie die Beiziehung eines Sachverständigen an. Die A2 war nach dem Unfall etwa drei Stunden in beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Verkehr gesperrt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ambulanzen geschlossen
Proteste vor Beschluss der Krankenkassen-Reform
Österreich
Experten-Prognosen
Gibt es heuer ein weißes oder grünes Fest?
Österreich
Pkw und Lkw beteiligt
Massenkarambolage mit Verletzten auf der S5
Niederösterreich
Abschied unter Tränen
Nach 13 WM-Titeln: Norwegens Northug hört auf!
Wintersport
Salzburg bei Celtic
Perfekte Gruppenphase und Hilfe für Leipzig?
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Jetzt soll es doch ein Unfall gewesen sein
Oberösterreich
Pädagogikpaket fixiert
Regierung sieht Ende von „linken Experimenten“
Österreich
Kurioser Auftritt
TV-Experte pupst im Studio und bekommt Lachanfall
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.