Tirolerin verletzt

Wanderin stolpert, stürzt sieben Meter in Achensee

Tirol
11.09.2023 16:00

Verheerender Unfall am Sonntagnachmittag am Tiroler Achensee: Eine 50-jährige Wanderin stolperte am Weg in Richtung Pertisau und stürzte sieben Meter hinab zum See. Die Frau zog sich Verletzungen am Kopf sowie an der Schulter zu und musste von der Wasserrettung geborgen werden.

Ereignet hat sich der folgenschwere Unfall kurz vor 15.30 Uhr. Die 50-jährige Einheimische wanderte am Mariensteig von der Gaisalm kommend entlang des Achensees in Richtung Pertisau, als sie im Bereich einer großen „Schotterreiße“ stolperte und etwa sieben Meter zum See abstürzte.

Verletzungen am Kopf und an Schulter
„Die Frau erlitt dabei Verletzungen im Kopf- und Schulterbereich“, berichtete die Polizei. Die 50-Jährige wurde von der Wasserrettung geborgen und zum Bootshaus nach Pertisau gebracht.

Anschließend wurde sie mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele