In Wiener Parks

Jetzt kostenlos neue Sportarten entdecken

Wien
11.08.2023 10:45

Viel Schweiß, kein Preis. Die Gratisbewegungsaktion Sport.Platz Wien startet wieder durch. Bis 31. August, jeweils 16 bis 19 Uhr, wird an neun Tagen in Parks und auf Plätzen mit Vereinen und Profis trainiert. Jeder kann mitmachen. Schon mal Lacrosse oder Quidditch ausprobiert?

Hula-Hoop, Yoga und Tanzfitness werden an allen Standorten auf mobilen Bühnen angeboten. Zusätzlich gibt es zu einzelnen Terminen weitere Sportarten. Der Überblick:

  • 11. August, Auer-von-Welsbach-Park (15. Bezirk): Taekwondo und das rasante Harry-Potter-Spiel Quidditch laden zum Mitmachen ein.
  • 16. August, Weghuberpark (7. Bezirk): Basketball und Taekwondo.
  • 18. August, Kongresspark (16. Bezirk): Boxen sowie Tennis für Kinder.
  • 21. August, Helmut-Zilk-Park (10. Bezirk): Stationen der ASKÖ-Vereine.
  • 23. August, Sigmund-Freud-Park (9. Bezirk): Quidditch (Quadball)
  • 25. August, Meidlinger Platzl (12. Bezirk): diverse Kinderstationen.
  • 28. August: Arenbergpark (3. Bezirk): Tischtennis, Gymnastik, Ballsport.
  • 30. August, Wallensteinplatz (20. Bezirk): Kinderstationen.
  • 31. August, Papstwiese (22. Bezirk): Lacrosse und Football.

Damit auch Eltern enstpannt trainieren können: Für Kinderbetreuung ist an allen Standorten gesorgt. Sportkleidung ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Viel Vergnügen. 

Infos unter: askoewatwien.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele