Das war Tag 2

Jubiläums-Inselfest: Hits, Jobs und Seelsorger

Wien
25.06.2023 10:26

Neben hochkarätigen Stars und Altbewährtem überrascht das 40. Donauinselfest diesmal mit einigen Neuheiten. Die „Krone“ war mit dabei.

Tag zwei auf dem Donauinselfest. Nach dem gebührend eingeläuteten Auftakt, trotz Regen und Wind, zeigte sich der Wettergott am Samstag halbwegs gnädig. Beim „Krone“-Lokalaugenschein auf dem Festival der Superlative waren viele Familien unterwegs. Doch Europas größtes Open-Air-Festival bietet für alle Altersklassen etwas.

Mitarbeitersuche trifft auf Gesprächstherapie
Neben dem fulminanten Bühnenprogramm bei der 40. Jubiläumsausgabe des Donauinselfests sind diesmal auch einige Neuheiten dabei. Als Antwort auf den Arbeitskräftemangel wird die Donauinsel etwa erstmals auch als Job-Plattform genutzt. Zwischen Floridsdorfer und Brigittenauer Brücke buhlen namhafte Unternehmen wie ÖBB, Wien Holding, Polizei oder die Post um neue Mitarbeiter.

Auch Wagemutige kommen auf dem Donauinselfest voll auf ihre Kosten. (Bild: Gerhard Bartel)
Auch Wagemutige kommen auf dem Donauinselfest voll auf ihre Kosten.

Bei der Electronic Music Bühne finden die Besucher eine weitere Neuheit. Zum ersten Mal in der Geschichte gibt es heuer nämlich auch eine Inselseelsorge. Die von den Wienern an den ersten beiden Festtagen auch schon recht gut angenommen wurde, wie Hauptkoordinatorin Edina Kiss berichtet.

Die neue Inselseelsorge wird sehr gut angenommen (Bild: Gerhard Bartel)
Die neue Inselseelsorge wird sehr gut angenommen

Die häufigsten Gesprächsthemen: Beziehungsprobleme, Liebeskummer oder Überforderung im Arbeitsleben. Rund 30 Festivalseelsorger waren vor Ort im Einsatz, die in Zweierteams auch auf dem Festgelände unterwegs waren.

Zitat Icon

Ich bin unheimlich stolz auf die Wienerinnen und Wiener. Die Disziplin ist wieder einmal vorbildlich - auch bei der An- und Abreise zum Gelände.

(Bild: Peter Tomschi)

SPÖ-Landesparteisekretärin Barbara Novak

Legende Bonnie Tyler lieferte ein Hitfeuerwerk
In der „Krone“-Area, dem Herzstück des Donauinselfests, gaben sich auch Samstag Stars und Sternchen die Mikrofone in die Hand. Die britische Sängerin Bonnie Tyler (72) lieferte einen Hit nach dem anderen und begeisterte das Publikum. Doch nicht nur das Donauinselfest feiert heuer das 40. Jubiläum.

Rockröhre Bonnie Tyler sorgte Samstagabend für gehörige Stimmung auf der Donauinsel. (Bild: Gerhard Bartel)
Rockröhre Bonnie Tyler sorgte Samstagabend für gehörige Stimmung auf der Donauinsel.

Tylers Welthit „Total Eclipse Of The Heart“ ist ebenfalls unglaubliche 40 Jahre alt. The BossHoss, die Rocker-Cowboys aus Berlin, setzten auf der Radio-Wien-Bühne den krönenden Abschluss. Auf der Schlagerbühne wurden dank der Band Münchener Freiheit Erinnerungen an die 80er-Jahre wachgerufen. Auch der Klassiker „Ohne dich“ durfte selbstverständlich nicht fehlen. Heute biegt das Donauinselfest bereits in die Zielgerade ein. Dann wird sich endlich auch die Sonne zeigen

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele