Erst wurde gekämpft

Diese Hengste gehen jetzt auf Wellnessurlaub

Salzburg
24.06.2023 20:45

Wer den Sommer über Leithengst auf der Alm wird, entschied sich beim Auftrieb der Noriker Hengste des Salzburger Zuchtverbands. Mit dabei waren 3500 faszinierte Besucher.

Sie galoppieren, sie kämpfen und die Zuseher sind ganz nah dabei. Beim 30. Almauftrieb der Noriker Hengste in Rauris machten am Samstag 21 Zuchthengste untereinander aus, wer den Sommer über die zwei Herden auf der Grieswiesalm anführt.

„Pferde hatten bessere Kondition“
Heuer legten sich einige Pferde besonders ins Zeug: „Weil es so kühl war, hatten die Hengste eine bessere Kondition und waren noch kampfeslustiger als sonst“, schilderte Johann Wieser, Geschäftsführer des Salzburger Landeszuchtverbandes.

Ihre Jugend verbrachten sie gemeinsam
Wie es sich mit der Rangordnung verhält, lernen die Hengste in ihrer Jugendzeit im Aufzuchtverband Stoissen, erklärt Wieser. Nachdem jeder 24 Stuten belegt habe, dürften die Zuchthengste jetzt auf „Wellnessurlaub“ auf die Alm gehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele