Erstes Foto:

Harrison Ford am Set von „Captain America“

Society International
07.06.2023 08:33

Hollywood-Schauspieler Harrison Ford (80), der sein Debüt in einem Marvel-Superheldenfilm gibt, ist erstmals in einem Foto am Set von „Captain America: Brave New World“ zu sehen. Marvel Studios und Schauspieler Anthony Mackie (44) posteten den Schnappschuss auf Instagram.

Darauf sind Ford und Mackie gemeinsam in ein Gespräch vertieft. „Wenn Harrison Ford dir erzählt, wie man jemanden am besten vermöbelt, dann hörst du zu“, witzelte Mackie. „Danke für die Weisheiten und das Lachen am Set, mein Freund!“, fügt er in dem Posting hinzu.

Ford übernimmt für verstorbenen Hurt
Ford schlüpft in „Captain America: Brave New World“ in die Rolle des schnurrbärtigen Generals Thaddeus Ross, der in früheren Filmen von William Hurt gespielt worden war. Hurt war 2022 an Krebs gestorben.

Kinostart Mai 2024
Hauptdarsteller der vierten „Captain America“-Verfilmung ist Mackie („Tödliches Kommando - The Hurt Locker“), der als Marvel-Held Sam Wilson alias Falcon-Verbündeter von Captain America (Chris Evans) war und nun dessen Erbe antreten soll.

Der nigerianisch-amerikanische Filmemacher Julius Onah („The Cloverfield Paradox“) führt Regie. Der Kinostart ist für Mai 2024 geplant.

Vor wenigen Wochen war Harrison Ford mit seinem fünften „Indiana Jones“-Film in Cannes groß gefeiert worden. Der Abenteuerstreifen „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ um den legendären Archäologen kommt Ende Juni in die Kinos.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele