Fünf Monate Pause

Nach Hüft-OP: Saison von Nadal so gut wie vorbei

Tennis
03.06.2023 15:07

Die Saison von Tennis-Superstar Rafael Nadal ist so gut wie vorüber. Der seit Samstag 37-jährige Spanier hat sich laut seinem Sprecher Benito Perez-Barbadillo am Freitag einer Arthroskopie am linken Psoas-Muskel (Hüftbeuge-Muskel) unterzogen. Der Eingriff wurde von Dr. Marc Philippon in Barcelona vorgenommen. Nadal wird nun voraussichtlich fünf Monate pausieren müssen, das würde bedeuten, dass er erst im Jahr 2024 auf die Tour zurückkehren kann.

Die Operation sei gut verlaufen. Nadal befindet sich bereits auf dem Weg nach Hause, wo er seinen Geburtstag feiern wird.

2024 wohl sein letztes Profi-Jahr
Nadal hatte sich die Verletzung bei den Australian Open im vergangenen Jänner zugezogen und hat seither nicht mehr gespielt. Bei seiner Absage für die French Open, die er nicht weniger als 14 Mal gewonnen hat, hatte Nadal angekündigt, dass 2024 wohl sein letztes Profi-Jahr werden wird. Der Spanier hat insgesamt 22 Majors gewonnen, gleich viele wie der in Paris spielende Novak Djokovic.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele