Wie durch ein Wunder

Lenker stieg nur leicht verletzt aus diesem Wrack

Oberösterreich
26.04.2023 17:45

Regelrecht zerfetzt wurde Mittwochvormittag ein BMW bei einem schweren Unfall auf der Welser Autobahn (A25) bei Wels-Neustadt in Oberösterreich. Der Lenker stieg wie durch ein Wunder nur mit einer Platzwunde aus dem Wrack.

Der Unfall passierte am frühen Vormittag auf der A25 in Fahrtrichtung Knoten Haid. Kurz vor der Autobahnabfahrt Wels-Nord kam es zu einem schweren Crash zwischen einem Pkw, einem Kleintransporter und einem Lkw. Der Pkw wurde bei dem Anprall regelrecht zerfetzt. Die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei waren beim Anblick des Unfallwagens geschockt.

(Bild: laumat.at/Matthias Lauber)
(Bild: laumat.at/Matthias Lauber)

Lenker hatte Schutzengel
Der Pkw-Lenker hatte aber offensichtlich Tausende Schutzengel, er konnte das Wrack leicht verletzt verlassen. Die Insassen des Kleintransporters sowie der Lkw-Lenker blieben unverletzt, die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Mehrere Abschleppdienste standen gemeinsam mit dem Streckendienst sowie den Traffic Managern der Asfinag im Einsatz, um die Unfallstelle zu räumen.

Die A25 war in Fahrtrichtung Knoten Haid für etwa zwei Stunden nur erschwert über den Pannenstreifen passierbar. Der Verkehr wurde am Knoten Wels über die Innkreis- und die Westautobahn großräumig umgeleitet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele