Umbau mit Folgen

U2-Betriebsaufnahme verzögert sich um ein Jahr!

Wien
13.04.2023 11:34

Bei den Umbau-Maßnahmen im Rahmen des Öffi-Ausbaus U2xU5 ist man auf offenbar unerwartete Probleme gestoßen. Diese haben für die Wiener Öffi-Nutzer ernste Folgen. So verzögert sich die Wiederinbetriebnahme der Linie U2 um ein ganzes Jahr! 

Seitens der Wiener Linien begründet man die massive Verzögerung bei der Wiederaufnahme mit „unvorhersehbaren komplexen bautechnischen Herausforderungen im U2-Altbestand beim Schottentor“. Dies wirke sich auf die Betriebsstrecke der U2 zwischen Schottentor und Karlsplatz aus. Und zwar massiv: Denn eigentlich hätte die U2 mit Herbst 2023 „wieder Fahrt aufnehmen sollen“, stattdessen geschieht dies nun erst mit Schulbeginn, also September, 2024.

„Überraschungen“ verzögern Baumaßnahmen
Konkret müsse der bestehende U2-Tunnel umfassend gesichert werden, und zwar durch „massive Deckenträgerverstärkungen“. Außerdem stieß man bei Bau auf eine weitere Überraschung: einen undokumentierten Kanal. Dieser befindet sich in sechs Metern Tiefe und ist rund 50 Meter lang. Er muss zunächst abgetragen werden, erst dann können die eigentlichen Arbeiten wieder aufgenommen werden. 

Bis die U2 wieder auf gewohnter Strecke ihren Betrieb aufnehmen kann, wird die U1 weiterhin in dichteren Intervallen geführt. Versichert wurde seitens der Wiener Linien zudem, dass die Ring-Linien zu Spitzenzeiten „jede Minute die nächste Bim“ bieten würden.

Die Nerven der Öffifahrer liegen blank
Bei den Öffifahrern sorgt das für Grant., „Die Verzögerung um ein ganzes Jahr ist eine Frechheit“, ärgert sich Ernst Soudek. Für Milan Milosavelevic kommt das wenig überraschend. Auch die ausgedünnten Bus-Intervalle stören ihn. 

Zitat Icon

Die Verzögerung ist eine Frechheit. Ich bin nicht mehr so gut auf den Beinen und benütze täglich die U2, für mich ist die Sperre eine erhebliche Einschränkung.

Ernst Soudek

Zitat Icon

Das ist wieder der Klassiker. Ich hätte mit einer noch längeren Verzögerung gerechnet. Ich fahre jeden Tag mit dem Bus 10A und die Intervalle sind untragbar.

Milan Milosavelevic

Zitat Icon

Zum Glück muss ich nur bis zur U2-Endstation Schottentor fahren. Mich überrascht die Verzögerung aber nicht, das ist bei Großprojekten leider zu erwarten.

Ursula Schaller

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele