20.09.2011 12:54 |

K.-o.-Tropfen gegeben

Vier junge Frauen vergewaltigt - 21-Jähriger in Haft

Ein 21-jähriger Afghane ist in Graz wegen des Verdachts der Vergewaltigung festgenommen worden – er soll vier Frauen im Alter von 15 bis 20 Jahren in seiner Wohnung sexuell missbraucht haben. In allen Fällen dürfte er seinen Opfern vorher eine Substanz in die Getränke gemischt haben, damit sie sich nicht wehren konnten. Der Verdächtige wurde in die Strafanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Die Frauen - zwei 15-Jährige, eine 19- und eine 20-Jährige - gaben an, mit dem Afghanen in seine Wohnung gegangen zu sein. Dort tranken sie Alkohol und konsumierten Marihuana. Alle vier erklärten laut Polizei übereinstimmend, dass sie sich plötzlich nicht mehr bewegen konnten und in einen tranceartigen Zustand gerieten.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion liegt der Verdacht nahe, dass der Mann ihnen sogenannte K.-o.-Tropfen in die Getränke gemischt hat, bevor er sich an ihnen verging.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes konnte eine geringe Menge Marihuana sichergestellt werden, andere berauschende oder betäubende Substanzen wurden allerdings nicht gefunden. Der 21-Jährige gestand - außer im Fall der 20-Jährigen - die sexuellen Handlungen, gab aber an, dass die Frauen damit einverstanden gewesen seien.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Bundesliga kritisiert
Brügge darf Wochenendspiel verschieben, LASK nicht
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International
Steiermark Wetter
20° / 22°
leichter Regen
20° / 22°
bedeckt
20° / 23°
bedeckt
18° / 22°
leichter Regen
15° / 17°
bedeckt

Newsletter