Flugpersonal bedroht

Mann will Flugzeug mit Löffel an sich reißen

Viral
07.03.2023 13:05

„Ich übernehme dieses Flugzeug!“ Mit diesen Worten greift ein 33-Jähriger eine Flugbegleiterin mit einem abgebrochenen Löffel an, will seinem Opfer dreimal in den Hals stechen. Zuvor hatte der Amerikaner versucht, die Tür der Maschine zu öffnen. 

Während eines United-Airlines-Fluges von Los Angeles nach Boston bemerkte die Flugbesatzung etwa 45 Minuten vor der Landung, dass der Verriegelungsgriff einer Tür aus der Endposition herausgedrückt und ein Notschiebehebel entschärft worden waren. Zuvor hatte eine Meldung aus dem Cockpit die Flugbesatzung zur dringenden Nachschau angehalten.

Die Tür war tatsächlich geringfügig geöffnet worden und wurde schnell wieder verschlossen. Ein Flugbegleiter meldete, dass er den Passagier Francisco Severo Torres in der Nähe der Tür gesehen habe. Er glaube, dass er sich daran zu schaffen gemacht habe.

Als ein Steward Torres auf den Vorfall ansprach, fragte dieser angeblich, ob er dabei von Kameras gefilmt worden sei, woraufhin der Flugbegleiter den Kapitän aufforderte, das Flugzeug so schnell wie möglich zu landen.

Kurz darauf näherte sich Torres zwei Flugbegleiterinnen, die im Gang in der Nähe der Tür standen. Er stürzte sich mit einem abgebrochenen Metalllöffel auf eine von ihnen und schlug ihr dreimal in den Nacken, so die Staatsanwaltschaft. Daraufhin stürzten sich Passagiere und andere Flugbegleiter auf Torres.

Lebenslange Haftstrafe droht
Torres wurde am Flughafen von der Polizei in Gewahrsam genommen. Niemand an Bord wurde ernsthaft verletzt, so NBC10 Boston. Bei einer Verurteilung droht Torres nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele