Niederösterreich

(Kälte-)Schock im Tierschutzhaus Vösendorf

Das Team des größten Tierheims im Land musste bereits seit letzter Woche zittern. Denn die Heizungsanlage bereitete dem Tierschutzhaus in Vösendorf so einige Probleme und fiel schließlich komplett aus. Die Sorge um die vielen kranken und schwachen tierischen Bewohner war groß. In einer Blitzaktion wurden die Schützlinge in einen wärmeren Trakt umgesiedelt. Damit der nächste Winter ohne solche Zwischenfälle vorübergehen kann, muss die in die Jahre gekommene Anlage dringend saniert werden. Um Spenden wird gebeten. Hoffnung für die Kaffeehaus-Szene in Zwettl kommt jetzt beim Hundertwasserbrunnen auf. Nachdem das Traditionscafé Schön seine Türen für immer geschlossen hat, erfolgte der Spatenstich für ein neues Kaffeehaus. Lesen Sie außerdem, warum es beim Millionenprojekt der geplanten Badearena in Krems Kritik hagelt. Wird das neue Bad zum finanziellen Bauchfleck? Diese Frage könnten Sie der Chatplattform „ChatGPT“ stellen! Der Pfarrer aus Brunn am Gebirge nahm den Chatbot näher unter die Lupe und stellte seine eigene Predigt jener einer Künstlichen Intelligenz gegenüber. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele