Mit Story & Rezept

Tellerwäscher-Leibspeise als großes Bistro-Glück

Salzburg
27.01.2023 20:00
Vor 20 Jahren kochte Hannes Schürz neben Patrick, einer Küchenhilfe aus Ghana. Dessen vitaminsprühendes Leibgericht ist aus dem feinen Paracelsus-Bistro mitten in der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Kräftigend und dennoch leicht bekömmlich, gesund, obwohl die Breifarbe kaum darauf schließen lässt und trotz zwei Dutzend unterschiedlicher Zutaten geschmacklich zugespitzt: Hallo afrikanischer Süßkartoffel-Erdnusseintopf.

Das Wechselspiel zwischen etwa weich gekochter Süßkartoffel, bissfesten Kichererbsen und knackigen Erdnüssen beherrscht Hannes Schürz hervorragend. Der gebürtige Oberösterreicher und Chef der Paracelsus Kitchen in the Park mitten in der Stadt Salzburg hat sich am Gericht aber ein Weilchen versucht.

„Vor 20 Jahren habe ich neben Patrick gekocht, einem Tellerwäscher aus Ghana. Er hat mir diesen herrlichen Eintopf gezeigt“, erzählt der 45-Jährige. Der von ernährungsbewusste Badegästen Winter wie Sommer einen Dank für das vitaminsprühende Leibgericht seines alten afrikanischen Bekannten ausgesprochen bekommt. Und, klar: Der nicht bei allen beliebte Koriander kann ausgespart werden.

Zutaten

- 4 EL Sonnenblumenöl
- 1 gr. Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 5 cm Ingwerknolle
- 750 g Süßkartoffeln
- je 250 g Weißkohl, Karotten
- 1 Stk roter Paprika
- 100 gr Kichererbsen gekocht
- 1 EL Paprikapulver
- 1 TL Cayennepfeffer
- 400 g Tomaten
- je 250ml Ananassaft, Wasser
- 125 g Erdnussbutter
- 1 TL Kreuzkümmel
- Limettensaft, Salz

Zubereitung:
Weißkraut, Knoblauch, Zwiebel langsam in Öl angebraten. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer dazugeben, kurz mitanrösten. Schrittweise Ananassaft, Wasser, Tomaten, Ingwer, Erdnussbutter, Knoblauch zum Kraut geben. Langsam köcheln lassen. Pürieren, durch Sieb passieren. Abschmecken. Geschnittene Süßkartoffel werden inzwischen im Ofen (180 Grad/Ober-und Unterhitze) für ca. 20 min weich gebacken. Paprika und Karottenwürfel nach 10 min aufs Backblech hinzulegen. Diese zur Soße geben, Eintopf wird erneut kurz aufgekocht. Mit Koriander, Erdnüssen und Spalte Limette garnieren.

Das Paracelsus Kitchen in the Park hat sieben Tage die Woche geöffnet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele