Kunstsammlung

Kreis als rundes Thema einer Doppelausstellung

Oberösterreich
06.01.2023 14:00

Die Kunstsammlung des Landes Oberösterreich zeigt, wie sich zwei Künstlerinnen demselben Begriff unterschiedlich nähern.

Immer wieder nehmen die Künstlerinnen Antonia Riederer aus Prambachkirchen und Marie Ruprecht aus Aschach an der Donau auf die Arbeit der jeweils anderen Bezug, und sie treten so in der Bearbeitung gemeinsam ausgewählter Themenfelder in einen künstlerischen Dialog. Und das, obwohl ihre Bildsprachen das nicht auf den ersten Blick nahelegen

Nun wurden sie von der Kunstsammlung des Landes OÖ eingeladen, sich dem universellen Thema des Kreises zu widmen. Es entsteht momentan ein speziell für die neue Ausstellung entwickelter Werkzyklus. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein - unter dem Titel „Beziehungsweisen“ werden die Arbeiten in der Galerie der Kunstsammlung im Linzer Ursulinenhof ab dem 19. Jänner zu bewundern sein.

19. Jänner bis 24. Februar, www.diekunstsammlung.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele