Brand auf Postalm

Liftarbeiter war bei Feueralarm Retter in der Not

Salzburg
14.12.2022 07:13

In der Nacht auf Mittwoch kam es auf der Postalm in Strobl (Salzburg) zu einem Hüttenbrand. Die Bewohner des Hauses konnten sich selbstständig retten, weil ein Liftmitarbeiter rechtzeitig Alarm schlug.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Strobl und Abtenau sowie der Löschzug Voglau wurden um 0.40 Uhr von zwei Liftmitarbeitern alarmiert, dass eine Hütte auf der Postalm in Flammen steht. Bereits bei der Anfahrt war für die Einsatzkräfte klar, dass sich die in dem Haus befindlichen Personen alle selbstständig gerettet hatten. Ein Liftmitarbeiter hatte den 45-jährigen Hüttenpächter und vier weitere Personen rechtzeitig geweckt.

Die Floriani konnten das Feuer löschen. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Strobl)
Die Floriani konnten das Feuer löschen.

Über eine Drehleiter bekämpften die Floriani das Feuer im Dachstuhl. Man bekam den Brand relativ schnell unter Kontrolle und konnte den Einsatz um 5.30 in der Früh beenden. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele