Dürre in den USA

Pegel des Mississippi auf ein Rekordtief gesunken

Ausland
24.10.2022 15:44

Der Pegel des knapp 3800 Kilometer langen Mississippi ist als Folge einer seit Monaten anhaltenden Dürre in den USA auf ein Rekordtief gesunken. Ein jüngst nahe Tiptonville im US-Bundesstaat Tennessee entstandenes Drohnenvideo (siehe oben) zeigt, das zum größten Teil ausgetrocknete Flussbett. In den kommenden Wochen, so die Prognose von Meteorologen, sollen die Wasserstände noch weiter sinken.

Die derzeit sichtbaren Sandbänke bei Tiptonville befinden sich unter normalen Bedingungen vollständig unter Wasser. Fehlende Niederschläge in weiten Teilen der USA führten zu Rekordtiefständen bei den Pegeln des Mississippi und zahlreicher anderer Flüsse. Und die ohnehin niedrigen Wasserstände sollen in den kommenden Wochen noch weiter sinken, befürchten Experten.

Die Folge: Der Mississippi fällt derzeit vielerorts als Transportweg aus, der Schiffsverkehr ist stark eingeschränkt, Lastkähne bleiben im flachen Wasser in Schlamm und auf Sandbänken stecken. Und das ist nicht die einzige Sorge der Menschen am zweitlängsten Fluss Nordamerikas: Rund 50 Städte entlang des Mississippi beziehen ihr Trinkwasser aus dem Fluss. Die Versorgung der Bevölkerung ist ernsthaft in Gefahr.

Dürre legte historische Fähre frei
Für Historiker hat der Pegeltiefststand aber seine guten Seiten. Durch die Dürre wurde etwa nahe Baton Rouge ein hölzernes Schiffswrack freigelegt. Man vermutet, dass es sich dabei um eine Fähre handelt, die anno 1915 während eines Sturms gesunken ist. Mit ihr wurden zu dieser Zeit - bevor es Brücken über den Fluss gab - Passagiere und Pferdekutschen von einem Ufer des Mississippi zum anderen transportiert.

Die Gefahr, dass der Mississippi ganz austrocknen könnte, besteht laut Angaben des führenden Klimaforschers für den Bundesstaat Louisiana, Barry D. Keim, bestehe aber nicht. „Es würde eine höllische Dürre brauchen, wahrscheinlich eine jahrzehntelang, um den Mississippi vollständig auszutrocknen. Das wird einfach nicht passieren“, sagt er.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele