Einsatz hinter Bühne

Auf Brandschutzwache, wo andere der Musik lauschen

Burgenland
06.08.2022 16:00

Die Festspielzeit ist auch für die Feuerwehren im Bezirk Eisenstadt Umgebung eine einsatzreiche Zeit. Denn während auf den Bühnen gesungen und getanzt wird, müssen die Florianis im Hintergrund für Ernstfälle bereit stehen. 

So können sie sofort reagieren, sollte bei einer Vorführung irgendwo ein Feuer ausbrechen. Auch wenn es bei einer Veranstaltung zu einem Notfall kommen sollte, unterstützen sie die Rettungskräfte. Insgesamt 48 Brandschutzwachen sind diese Saison in Mörbisch und St. Margarethen zu absolvieren.

Die Dienste beginnen am Abend und gehen bis Mitternacht, bei Sonderveranstaltungen sogar noch länger. Eingesetzt sind die Wehren Trausdorf, St. Margarethen, Oslip, Mörbisch, Rust und Oggau.

In Mörbisch werden für die Brandwache zwei Fahrzeuge und 12 Mitglieder eingesetzt. In St. Margarethen sind die 13 Florianis auf den Backstage-Bereich und den Parkplatz – der bekanntlich Wiese und Naturschutzgebiet ist – aufgeteilt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
2° / 7°
leichter Regen
4° / 8°
bedeckt
1° / 6°
Schneeregen



Kostenlose Spiele