Klub-Vize verstorben:

Der LASK weint um die beste seiner guten Seelen

Seit seiner Jugend war er LASK-Fan. Seit  2000 Investor, seit der Neuübernahme ein Freund des LASK und seit dem Vorjahr Vizepräsident: Bau-Multi Helmut Oberndorfer, dessen Konzern auch einen Löwenanteil zur Errichtung der neuen LASK-Arena beiträgt. Die der Gunskirchener aber nicht mehr sehen wird - denn Oberndorfer verstarb nun eine Woche vor seinem 75. Geburtstag . . . 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gesundheitlich gehandicapt, hatte er schweren Herzens bereits letzten Herbst die Reise zu einem Europacup-Spiel abgesagt. Und als er am 9. Juli gegen Frankfurt im Paschinger Stadion war, musste er gestützt werden. Ehe gestern - eine Woche vor seinem 75. Geburtstag - die Kraft endgültig zu Ende ging und Helmut Oberndorfer friedlich eingeschlafen ist.

Womit der LASK um die beste seiner guten Seelen weint. Um einen Mann, wie sie vom lieben Gott heute noch kaum gemacht werden: Beruflich top, stets großzügig, sozial, loyal, immer Mensch. Und von klein auf Fan des LASK, auch wenn er bei dem erst 2000 in Erscheinung trat. Offiziell als Peter Michael Reichels Investor, obwohl er das eigentlich nie war. Viel eher war H. O. Gönner, Mäzen, Sponsor und vor allem LASK-Freund. Auch nach der Übernahme 2013 passte die Bezeichnung auf keinen besser als auf den Baulöwen, der im März 2021 nochmals Klubvize wurde und dessen Betonteile die neue LASK-Arena tragen und formen. Welch’ Drama, dass Oberndorfer die nicht mehr sehen darf. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)