Nach Deutschland

Bursch (17) fuhr mit Moped zum Drogenkauf

Oberösterreich
21.07.2022 11:30

Es waren Shopping-Touren der etwas anderen Art. Ein 17-Jähriger steht im Verdacht, Suchtgift mit seinem Moped von Deutschland nach Österreich gebracht und dieses an mehrere minderjährige Abnehmer weiterverkauft zu haben.

Die Kriminaldienstgruppe Braunau konnte den 17-jährigen, mutmaßlichen Suchtgiftlieferanten aus der Stadt Braunau am Inn nun ausforschen. Er soll im Zeitraum von Mitte Juli 2021 bis Juli 2022 bei mehreren Übergaben zumindest 410 Gramm Marihuana von einem 33-jährigen, deutschen Staatsangehörigen in Deutschland gekauft haben.

Minderjährige Abnehmer
Mit seinem Moped brachte er die Drogen zurück nach Österreich. In seiner Heimat verkaufte der 17-Jährige das Suchtgift an größtenteils minderjährige Abnehmer im Raum Braunau. Nach der Inhaftierung des 33-jährigen Deutschen und dem daraus resultierenden Suchtgiftengpass begann der 17-Jährige damit, Marihuana bei zwei 16-jährigen Suchtgiftlieferanten aus Braunau selbst zu erwerben.

Bursch ist geständig
Es konnten dem 17-Jährigen dadurch der Erwerb und die anschließende Weitergabe von weiteren 20 Gramm Marihuana nachgewiesen werden. Der Beschuldigte zeigte sich zum Sachverhalt geständig und wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele