16.07.2022 12:00 |

Schwer verletzt

Mann geriet mit Bein unter Holzstamm

Am Freitagabend verunglückte ein Lungauer auf seinem Bauernhof in Zederhaus: Der Mann wollte seinen Holzrückewagen an seinem Traktor anhängen. Dazu bockte der die Deichsel des Anhängers auf einem rund 40 Zentimeter langen Holzstamm auf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim Anhängen der Hydraulikpumpe nahm das Unglück seinen Lauf: Der Stamm kippte im leicht geneigten Gelände seitlich weg und klemmte den Unterschenkel des 27-Jährigen ein.

Passanten konnten die Deichsel binnen kurzer Zeit anheben und den Verletzten aus seiner misslichen Lage befreien. Der Mann erlitt bei dem Vorfall schwere Beinverletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mittels Rettungshubschrauber ins Kardinal Schwarzberg Klinikum in Schwarzach geflogen.

Fremdverschulden kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)