Auffällige Fahrweise

Alkolenker machte Polizei auf sich aufmerksam

Oberösterreich
12.07.2022 07:30

In Wels machte ein Autofahrer alles, um auf sich aufmerksam zu machen. Er wechselte ruckartig die Spur, beschleunigte unvermittelt und war zunächst unschlüssig, ob er stoppen sollte, als ihn die Polizei anhielt. Möglicherweise lag das daran, dass der Mann 1,72 Promille inius hatte.

Eine Polizeistreife wurde am Montag auf der Eisenhowerstraße auf einen Autofahrer aufmerksam, welcher mehrmals ruckartig und eher unkontrolliert die Fahrstreifen wechselte. Die Nachfahrt zog sich über die Eisenhowerstraße - Dr. Koss-Straße - Dr.-Salzmann-Straße.

Polizei hielt Fahrer an
Vor der Museumskreuzung beschleunigte der Lenker seinen PKW stark, weshalb ihm auf Höhe der Kreuzung mit der Fabrikstraße Anhaltezeichen gegeben wurden. Nach kurzer Unschlüssigkeit des Lenkers hielt der 56-jährige Lenker aus Wels sein Fahrzeug an.

Führerschein ist weg
Bei der folgenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle ergab der Alkotest einen Wert von 1,72 Promille. Der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel wurden dem Lenker abgenommen. Anzeige folgt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele