03.07.2022 11:00 |

Kasperl der Woche

Sommerspritzer so teuer wie Schnitzel

Die Teuerungen haben uns fest im Griff. Umso schändlicher, wenn diese von einigen schwarzen Schafe in der Gastronomie ausgenutzt werden. Denn wie kann man sich sonst erklären, dass zwei Sommerspritzer bei einem Italiener mehr kosten als eine Pizza.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Restaurantbesuch wird für immer mehr Wiener zum seltenen Luxusgut. Bei den Wucherpreisen auch kein Wunder. Ein Italiener im 6. Bezirk verrechnete unlängst 17,20 Euro (!) für zwei Sommerspritzer. Ein halber Liter Sommerspritzer besteht aus drei Teilen Soda und einem Teil Weißwein. Das Soda, wie der Ausdruck schon sagt, ist nicht einmal Mineralwasser. Sondern stinknormales und kostengünstiges Leitungswasser, das lediglich mit Kohlensäure versetzt wurde. Der Wein ist kein Chateau Cheval Blanc, Jahrgang 1947 (219.000 Euro pro Flasche). Noch nicht einmal ein Riesling um 9 Euro pro Bouteille, sondern ein einfacher Grüner Veltliner in einer altbewährten Dopplerflasche um zwei Euro.

Was ist eine Waschpauschale?
Also, würde man sich die Zutaten für einen „hochpreisigen“ Sommerspritzer im Supermarkt kaufen, der im Moment ja nun auch nicht gerade bekannt für seine günstigen Preise ist, fallen Kosten von 10 Euro an. Mit dem Nebeneffekt: Man hätte sogar Mineralwasser plus den guten Riesling und weit mehr als nur zwei Sommerspritzer. Es geht aber übrigens noch schlimmer: Ein Gasthaus verrechnet 15 Euro für eine Waschpauschale. Was damit gemeint ist, blieb aber ein Geheimnis. Was für Kasperl!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)