Auszeichnung

Sie sind DIE Einserschüler aus Oberösterreich

Hut ab vor dieser Leistung! Von der Oberstufe bis zur Promotion (sprich Doktortitel) nur Einser in den Zeugnissen - für dieses Kunststück wurden nun drei Oberösterreicher an der JKU in Linz ausgezeichnet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Klaus-Dieter Bauer (35), Johannes Schörgenhumer (31) und Alwin Zulehner (32) haben am Freitag für ihre Promotio sub auspiciis den traditionellen Ehrenring erhalten. Überreicht wurde er in Vertretung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen von LH Thomas Stelzer.

Immer gerne gelernt
„Es war schon auch ein hartes Stück Arbeit. Aber als ich erfahren habe, dass es diese Auszeichnung gibt und was man dafür leisten muss, wollte ich sie unbedingt haben“, sagt Klaus-Dieter Bauer im Gespräch mit der „Krone“. Da traf es sich natürlich ganz gut, dass Bauer schon immer gerne und vor allem leicht gelernt hat.

„Ich habe aber auch Schwächen, und in der Schule gab es Gegenstände, die mir nicht so leicht gefallen sind. Aber die verrate ich nicht. Das wäre zu klischeehaft“, gesteht Bauer, der in Linz an der Fadingerschule maturiert hat – mit Auszeichnung natürlich.

Drei Jahre nach Studienende
Die aktuelle Ehrung erhielt er übrigens drei Jahre nach seinem Studienabschluss 2019. „Durch Corona wurde die Feier immer wieder verschoben“, so der Forscher, der Technische Physik studiert hat und nun auf der JKU in Linz am Johann Radon Institut for Computational and applied Mathematics arbeitet. Und auch da lernt er immer noch dazu. „Als Forscher ist es selbstverständlich, sich immer am aktuellsten Wissensstand zu halten und auch die eine oder andere Weiterbildung zu machen“, erzählt das Linzer „Superhirn“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)