07.02.2005 12:31 |

Überdosis

Gelähmt statt faltenfrei durch Botox!

Statt faltenfrei jetzt komplett gelähmt: Arzt spritzte Pärchen eine Überdosis Botox!
Sie wollen schön und jung aussehen, dazuwar ihnen so ziemlich jedes Mittel recht. Das Ehepaar Bonnie undEric Kaplan aus Palm Beach ging also zu einem Schönheitschirurgenund wollte sich dort das Anti-Falten-Mittel Botox spritzen lassen.Doch das ging nach hinten los!
 
Der Arzt verwendete Botox, welches er auf dem Schwarzmarkterstanden hatte - und das eine weitaus stärkere Wirkung hat.Statt der normalen Dosis bekamen Bonnie und Eric nun eine 2.000Mal stärkere "Portion" injeziert! Die Folge: Ganzkörperlähmung!
 
Der Körper der 53-jährigen Bonnie istkomplett gelähmt, nur ihre Fingerspitzen kann sie bewegen.Sie muss künstlich beatmet werden. Ihrem Mann Eric geht esetwas besser, er kann bereits wieder sprechen. Weil er nicht schluckenkann, muss er jedoch künstlich ernährt werden.
 
Ob die beiden jemals wieder ganz gesund werden,können die Ärzte noch nicht sagen. Bonnie und Eric befindensich zur Zeit in einer Reha-Klinik.
 
Gegen den Arzt wurde Klage eingereicht.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol