1000 Euro für Hinweise

Kopfgeld auf Räuber ist höher als seine Beute

Wer den Räuber, der beim Überfall auf die Turmöl-Tankstelle in der Dinghoferstraße in Linz mit einem 25 Zentimeter langen Messer bewaffnet war, verrät, kassiert mehr Belohnung, als der Täter Beute gemacht hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Denn die Wirtschaftskammer hat 1000 Euro Kopfgeld ausgesetzt, der Griff in die Kassa in der Nacht zum Mittwoch gegen 22.20 Uhr fiel „schmäler“ aus. Hinweise auf den Räuber, etwa 175 Zentimeter groß, mit Sturmhaube und Kapuzenjacke maskiert (Bild), nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)