18.05.2022 11:01 |

Skandal um Russen

Mit Kriegssymbol provoziert: Sperre für Turner

Wegen seiner Provokation mit dem „Z“-Symbol beim Weltcup in Doha ist der russische Turner Iwan Kuliak für mindestens ein Jahr gesperrt worden. Wie der Weltverband FIG am Dienstagabend mitteilte, hat die zuständige Ethikkommission weitere Sanktionen gegen den 20-Jährigen verhängt. Kuliak wurde nachträglich vom Weltcup disqualifiziert und muss die Bronzemedaille sowie das Preisgeld über knapp 500 Euro zurückgeben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kuliak hatte Anfang März in Doha für einen Skandal gesorgt, als er bei der Siegerehrung nach der Entscheidung am Barren auf seinem Trikot anstelle des Wappens ein „Z“ als Zeichen der Unterstützung für den Krieg Russlands in der Ukraine trug. Der Buchstabe wird von Befürwortern des russischen Angriffskriegs in der Ukraine genutzt und steht für „za pobedu“ („Für den Sieg“).

Kuliak sagte, er bedauere die Entscheidung nicht und stehe immer für Frieden. Denn das Zeichen stehe, so Kuliak, „für Sieg und für Frieden“.

An den Prozesskosten muss sich Kuliak mit rund 1.900 Euro beteiligen. Die Sanktionen gelten vom 17. Mai 2022 an für ein Jahr. Der Russe kann gegen dieses Urteil innerhalb von 21 Tagen Einspruch beim zuständigen Panel der Ethikkommission einlegen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol