01.02.2005 13:58 |

Fußball-WM 2006

300.000 Tickets in 12 Stunden verkauft!

In den ersten 12 Stunden des am Dienstag gestarteten Ticketverkaufs für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sind von 53.000 Bestellern bereits 300.000 Eintrittskarten gebucht worden. Bis auf einen kurzen Computerausfall hat es keine technischen Probleme gegeben. "Es funktioniert wunderbar, weltweit halten die Server", so die Verantwortlichen.
84 Prozent der aus 108 Ländern - unteranderen Burkina Faso und Macau - eingegangenen Bestellungen kamenaus Deutschland. Überraschend wurden von jedem Bestellerdurchschnittlich nur 6 statt der möglichen 28 Karten geordert."Das Endspiel ist der absolute Renner", so die Veranstalter.
 
Ticket-Verlosung am 15. April
OK-Vizepräsident Niersbach wies nochmals daraufhin, dass der Eingang der bis zum 31. März möglichenBestellungen keinen Einfluss auf die Vergabe der in der erstenVerkaufsphase angebotenen 812.000 Tickets hat. Diese werden am15. April unter Aufsicht eines Justiziars verlost. Das OK rechnetmit 30 Millionen Interessenten.
 
Kritik von offizieller Stelle
Nach Angaben von Niersbach will das OK einen Umtauschvon Tickets ermöglichen, wenn besondere Umstände vorliegen.Der Kritik von Politikern sowie Verbraucher- und Datenschützernam Vergabe-Modus entgegnete er: "Wir haben gemeinsam mit der FIFAim Vorfeld sorgfältig gearbeitet und das Verbraucherministerium,die EU und das Bundesministerium des Innern eingebunden."
Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten