Hilfe mit Ablaufdatum

Ukrainer: Parken und Öffis derzeit noch gratis

Rasche Hilfe war nach Beginn des Ukraine-Krieges für Wien oberstes Gebot. Die Erleichterungen laufen aber Ende April aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach dem Angriff auf die Ukraine sind Millionen Menschen vor Tod, Vergewaltigung und Verfolgung geflohen, und Tausende Flüchtlinge haben auch in Österreich Zuflucht gesucht und gefunden. Bund und Stadt wollten rasch und unbürokratisch helfen, doch nicht alles hat reibungslos geklappt. So gab es vor allem bei der Registrierung Probleme, und auch beim Zugang zum Arbeitsmarkt hakt es noch.

Dauerparker in der Kritik
Aufregung gab es jedoch bezüglich Parken und Öffis. Zur Erinnerung: In Wien dürfen ukrainische Flüchtlinge derzeit kostenlos parken und die Wiener Linien nutzen. Doch vor allem das Parken sorgt seither für Kritik. Wie berichtet, stoßen sich zahlreiche Wiener an blockierten Behinderten- und Anrainerstellplätzen durch ukrainische Dauerparker.

Baldige Entscheidung nötig
Noch bis Ende April gilt die aktuelle Regelung. Spätestens kommende Woche braucht es jedoch eine Entscheidung, wie es weitergeht. Sonst hagelt es Strafzettel und die Abschlepper werden aktiv.

Sicher ist: Am 30. April öffnet das Bundesbad Alte Donau in der Arbeiterstrandbadstraße seine Tore. Für ukrainische Flüchtlinge ist der Besuch kostenlos.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)