Trotz Notbremsung

Fußgänger (34) mit Kopfhörern von Lok gerammt

Ein Augenblick der Unachtsamkeit hätte einen 34-Jährigen am Bahnhof Reichraming in Oberösterreich beinahe das Leben gekostet. Der Mann, der einen Kopfhörer trug, dürfte nicht bemerkt haben, dass gerade ein Zug einfuhr, als er auf das Gleis stieg. Er wurde schwer verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 39-jähriger Steirer steuerte am Mittwoch gegen 15.45 Uhr den Zug in den Bahnhof Reichraming Richtung Kleinreifling. Dabei fuhr er bereits mit einer reduzierten Geschwindigkeit von 40 km/h, um beim nahe gelegenen Bahnhof anzuhalten.

Auf Gleis gestiegen
Zeitgleich ging der 34-Jährige aus Reichraming mit Kopfhörer auf einer neben den Gleisen führenden Straße in Richtung Bahnhof. Der Fußgänger betrat dann überraschend den Gleiskörper, wobei er im nächsten Moment von der Lock erfasst und weggeschleudert wurde.

Notarzthelikopter im Einsatz
Der Lokführer führte sofort eine Notbremsung durch, der Zug kam kurz nach der Kollision zum Stillstand. Der schwer verletzte Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 15“ ins Krankenhaus geflogen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)