Brisanter Fund in Linz

200 Meter Sperrkreis um Fliegerbombe in der Voest

In der Linzer Voest herrschte Dienstagmittag Alarm! Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde entdeckt und ein 200-Meter-Sperrkreis errichtet. Inzwischen wurde die Höllenmaschine unschädlich gemacht!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie Michael Bauer, Sprecher des Verteidigungsministeriums, via Twitter mitteilte, handle es sich um eine Fliegerbombe der Amerikaner, die im Zweiten Weltkrieg bei einer der 22 Luftangriffe auf die heutige Landeshauptstadt abgeworfen worden waren.

Zugverkehr gestoppt
Entlang der „Stahlstraße“ wurde für die Entminung der Zugverkehr gestoppt und die Belegschaft in einem Umkreis von 200 Metern in Sicherheit gebracht. Der Einsatz ging gut aus, Experten des Bundesheeres konnten die Bombe entschärfen und sie wird abtransportiert.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)