22.03.2022 17:16 |

In Höhle vermutet

Abenteurer jagen in Finnland 18-Milliarden-Schatz

Eine Gruppe von Forschern und Abenteurern steht nach eigenen Angaben nun kurz davor, in Finnland den größten Schatz aller Zeiten zu finden. Der „Lemminkainen Hort“, der Schatz von Lemminkäinen, bestehend aus Gold und Edelsteine, soll 18 Milliarden Euro wert sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Mann namens Ior Bock, ein exzentrischer Landbesitzer, der 2010 ermordet wurde, sprach schon 1984 von der Existenz des Schatzes in dem Ort Sipoo, östlich der finnischen Hauptstadt Helsinki. Er behauptete, seine Familie stamme direkt von Lemminkäinen ab - eine Figur aus der finnischen Mythologie.

In einem Tempel in einer Höhle befänden sich angeblich die Schätze aus mehreren Generationen. Im 10. Jahrhundert sei der Zugang versiegelt worden, um die Reichtümer - angeblich 50.000 Edelsteinen, darunter Diamanten, Saphire und Smaragde sowie lebensgroße Statuen aus Gold - vor Grabräubern zu schützen.

Suche dauert bereits mehr als 30 Jahre
Seit mehr als drei Jahrzehnten sucht eine internationale Gruppe namens „Temple Twelve“ nach dem legendären Schatz. Mehr als 400 Tonnen Erde wurden seither aus dem weitverzweigten Höhlensystem geholt.

Im vergangenen Jahr gaben die „Temple Twelve“ bekannt, dass man vermutlich kurz vor der Entdeckung der Tempeltür stehe. Zahlreiche Freiwillige wollen nun bei den Ausgrabungsarbeiten mithelfen. Die Abenteurer hoffen, den Schatz von Lemminkäinen noch in diesem Jahr zu finden - wenn er denn tatsächlich existiert …

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol