„Was ist da los?“

Deutsche Panzer in Niederösterreich gesichtet

„Was ist da los heute?“, wunderten sich Passanten am Bahnhof in der niederösterreichischen Ortschaft Göpfritz. Denn am Sonntag sorgten dort gegen Mittag zahlreiche Panzer und anderes schweres Militärgerät der Deutschen Bundeswehr für gewaltigen Wirbel. Bundesheersprecher Michael Bauer konnte das Rätsel rasch aufklären ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Um 13.40 Uhr dröhnten am Bahnhof Göpfritz die Motoren schwerer Fahrzeuge der deutschen Bundeswehr. Panzer und Geschützfahrzeuge sowie Truppentransporter und kleinere Gefährte wurden dort auf Transportwaggons der Bahn umgeladen. Zudem waren Truppen zu sehen. Bewaffnete Soldaten waren teils im Laufschritt unterwegs.

„Fahren die wirklich in die Ukraine?“
Nebst ÖBB-Loks rollten die Gerätschaften auf und ab und sorgten bei der Bevölkerung für Verwunderung und Skepsis. Angesichts der dramatischen Entwicklungen im Ukraine-Krieg fragte ein Beobachter: „Fahren die wirklich mit den Panzern in die Ukraine?“ Ein anderer vermutete eine militärische Übung - und hat damit auch recht!

Scharfschießen in Allentsteig
Wie Bundesheersprecher Michael Bauer gegenüber krone.at aufklärte, handle es sich tatsächlich um Truppen der „benachbarten“ Bundeswehr. Diese seien unterwegs zu einer gemeinsamen Übung mit dem Österreichischen Bundesheer.

Auf Einladung des 4. Panzergrenadier-Bataillons aus Oberösterreich findet nämlich demnächst ein Artillerie-Scharfschießen am Truppenübungsplatz Allentsteig in Niederösterreich statt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 27°
heiter
11° / 26°
wolkig
10° / 27°
heiter
12° / 27°
heiter
7° / 25°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)