07.03.2022 18:30 |

Ninja Warrior Austria

Ein Salzburger kämpft im TV um sportlichen Titel

Christopher Bachleitner will es wissen - aus über 1000 Bewerbern hat er es ins TV-Format Ninja Warrior Austria geschafft. Jetzt greift er nach dem Titel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe mich auf den letzten Drücker beworben, ohne zu wissen, ob es noch klappen wird“, erzählt Christopher Bachleitner der „Krone“. Und es klappte. Aus mehreren hundert Bewerberbungen wurde er ausgewählt.

„Nur knapp 200 Personen haben es überhaupt in die Sendung geschafft. Alleine das zu schaffen, fand ich schon super!“ Auch in die Sendung, die bereits im Sommer vergangenen Jahres aufgezeichnet wurde, hat sich Bachleitner eher spontan eingelassen.

„Ich dachte mir, da ich ja Fußballspieler bin, ist meine Fitness sowieso recht gut“, erzählt Bachleitner. Bereut hat er im Nachhinein trotzdem sich nicht besser vorbereitet zu haben. „Man hat ja nur einen Versuch für den ganzen Parcours - ohne Probe. Das wird dann besonders bei Hindernissen wo es um Griffkraft geht, besonders anstrengend“, so der 22-Jährige.

Ob Christopher trotzdem noch mit einem blauen Auge davongekommen ist, kann man heute Abend auf PULS4 sehen.

Für die nächste sportliche Herausforderung will er sich auf alle Fälle besser vorbereiten. Ninja Warrior Germany ist sein nächstes Ziel.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)