Di, 19. Juni 2018

17-jähriger flüchtet

21.05.2011 16:13

Zwei betrunkene Mopedfahrer stürzen auf Brücke

Zwei 17-jährige Burschen sind in der Nacht auf Samstag mit ihren Mopeds im Bereich der hölzernen, nassen "Palottatobel-Brücke" in Gaschurn (Bezirk Bludenz) gestürzt. Während einer der beiden sich ins LKH Feldkirch einliefern ließ, versteckte der zweite sein Gefährt und flüchtete. Ein Alkoholtest verlief bei beiden positiv.

Die beiden Freunde hatten wegen der rutschigen Brücke keine Chance, wenig später stürzten sie auf dem Asphalt. Während nachfolgende Pkw-Fahrer sich um einen der Jugendlichen kümmerten, verließ der zweite die Unfallstelle so schnell wie möglich.

Wenig später fand ihn die Polizei und den Grund für seine Flucht in einem Lokal in Gaschurn - der Alkotest war bei den beiden Jugendlichen positiv. Sie hatten sich beim Sturz lediglich Schürfwunden an den Beinen zugezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.