Mo, 16. Juli 2018

Vor "Endspielen"

20.05.2011 12:14

Einberufungen ins Nationalteam geben Power fürs Finish

Gleich vier Spieler von Sturm sind von Teamchef Didi Constantini für das Länderspiel-Doppel Anfang Juni einberufen worden. So viele aus der Foda-Truppe waren seit August 2009 nicht mehr dabei. Ein fünfter Teamspieler soll noch dazu kommen: Imre Szabics wird am Freitag im Kader von Ungarns "Feldherrn" Sandor Egervari aufscheinen.

Die starke Saison von Leader Sturm spiegelt sich jetzt auch endlich im Teamkader wider! Während sich Torhüter Christian Gratzei längst zum Dauerbrenner in der Constantini-Truppe gemausert hat, war die Einberufung fürs restliche Sturm-Trio eine Überraschung.

Andreas Hölzl: Der zehnte und bislang letzte Teameinsatz von Sturms "Pferdelunge" liegt schon eine Weile zurück: Im August 2010 beim Testspiel gegen die Schweiz war der Tiroler letztmals im Einsatz: "Ich bin schön überrascht, dass ich jetzt im Kader bin. Ich freu' mich riesig, das gibt zusätzlich Auftrieb fürs Finish."

Manuel Weber: Für den Mittelfeldmotor ist's erst die zweite Einberufung: "2009 gegen Rumänien, beim ersten Länderspiel von Constantini, war ich einmal im Kader. Aber ich bin krank geworden und musste aus dem Camp vorzeitig abreisen", erinnert sich Weber, der sichtlich stolz ist: "Das Team ist ja für jeden Profi ein Traum, es ist eine Bestätigung für deine Leistungen. Aber jetzt gilt meine ganze Konzentration dem Titelkampf, danach beschäftige ich mit dem Team."

Roman Kienast: Im Oktober 2008 trug der Stürmer in der WM-Qualifikation gegen die Färöer Inseln bei einem Kurzeinsatz das letzte Mal das Nationaltrikot. "Im Februar gegen Holland war ich leider nur als Zuschauer dabei, bin damals nicht zum Einsatz gekommen. Ich hab' eine gute Saison gespielt, mich freut's, dass ich wieder berücksichtigt worden bin."

Imre Szabics: Seit 2006 stand der Stürmer bei den Magyaren am Abstellgleis, seine starken Leistungen bei Sturm sorgen jetzt für ein Comeback im Team. Am Donnerstag bekam der Routinier die Einladung fürs Team, am Freitag wird der Kader offiziell bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.